Getreu dem Motto…und jährlich grüßt das Murmeltier…sieht man überall Herzen, die Werbung ist voll davon – ja, der jährliche Valentinstag steht wieder vor der Tür. Generell ist es sehr schön, dass es solch einen Tag gibt und man den Partner/der Partnerin und auch den Freunden einfach wieder Aufmerksamkeit schenkt.  Schöner wäre es sicherlich, diese Aufmerksamkeit in den Alltag einzubauen und nicht nur am Valentinstag dran zu denken. Entspannend fand ich den Artikel der Brigitte „8 Gründe, wieso uns der Valentinstag gestohlen bleiben kann“ (http://www.brigitte.de/liebe/beziehung/valentinstag-nein-danke-1268823/).

Wie entstand denn eigentlich der Valentinstag?

Um die Entstehung des Valentinstags ranken sich ja viele Legenden. Der Sage nach soll Bischof Valentin, der im dritten Jahrhundert nach Christus gelebt haben soll, begeisterter Gärtner gewesen sein und den verliebten jungen Menschen, die an seinen Klostergärten vorbeigingen, eine Blume geschenkt haben. Zudem habe er Verliebte christlich getraut.  Der genaue Todestag ist nicht bekannt, soll jedoch wohl der 14. Februar 269 gewesen sein.

Braucht wahre Liebe braucht einen gesonderten Feiertag?

In einer Umfrage sagten neun von zehn Befragten, man solle dem Partner das ganze Jahr über Aufmerksamkeiten entgegenbringen und nicht nur an einem vorgeschriebenen Datum. Yepp, das ist wohl wahr! Also keinen gesonderten Feiertag!

In vielen Ländern wird der Valentinstag auf unterschiedliche  Weise gefeiert. Besonders schön finde ich es in Finnland. Dort wird der Valentinstag als „Freundschaftstag“ gefeiert. An diesem Tag schickt man allen, die man sympathisch findet, Karten. Oder man lässt ihnen kleine Geschenke zukommen, jedoch anonym.

Immer wieder ein Vorschlag für einen schönen Valentinstag und der muss nicht mal am 14.02. sein, denn die Stadt Straßbourg feiert vom 05.02.-14.02.2016 „Straßbourg mon amour“ mit einem Wahnsinnsprogramm (http://www.strasbourg-monamour.eu/de/) Da ist für alle was dabei…und das Programm ist einfach der Hammer…

Was halten Sie vom Valentinstag? Gehören Sie zu denen, die mal schnell schnell Blumen oder Pralinen kaufen:-)? Oder gehören Sie zu denen, die an diesem Tag  innehalten und Zeit mit dem Liebsten bzw. mit dNena_Lacho_PartnervermittlungArbeitsweiseer Liebsten verbringen? Oder schenken Sie Ihrer besten Freundin/Ihrem besten Freund eine Kleinigkeit oder besser noch eine gemeinsame Zeit?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen wunderschönen Valentinstag, egal ob mit der Liebsten/mit dem Liebsten – oder dem besten Freund oder der besten Freundin- mon Amour!

Ihre Nena Lacho