Eine sehr magische Geschichte – lesen Sie einfach selbst! 

Nach langer Beziehung Single- und jetzt? Wie ging das nochmal, eine Partnerin kennenzulernen? Im eigenen Bekanntenkreis? Über „Ü- irgendwas“- Veranstaltungen? Oder doch über die Online- Portale, die lautstark für sich und ihre Vermittlungserfolge werben?
Ich war unsicher, war mir aber gleichzeitig sicher, dass es nicht der eigene Bekanntenkreis, aber auch keines der großen Portale sein sollte. Und einen lokalen Bezug wollte ich auch, weil ich perspektivisch keine Fernbeziehung eingehen wollte. Und dann fiel mir beim Recherchieren die Homepage von Nena Lacho auf – überschaubar, lokal bis regional, „für Singles mit Humor“. Ja dann!

Ein kurzer Anruf, ein Termin, ein nettes Gespräch, und meine Unsicherheiten waren zwar nicht weg, aber die Neugierde war größer als die Zweifel. Den Vertrag unterschrieben, und dann mal sehen. Schon bald darauf der erste Vorschlag der Agentur. Wir telefonieren; ihre Stimme ist sehr sympathisch. Wir vereinbaren ein Treffen, und ich bin nach meinen ganzen Zweifeln völlig überrascht: Ist es möglich, über eine Partnervermittlung eine so attraktive und interessante Frau kennenzulernen, die obendrein auch noch Single ist? Hat die Vermittlerin einen so guten „Riecher“, wer zusammenpassen könnte? Auf alle Fälle ist es ein sehr schöner Nachmittag; plötzlich sind drei Stunden um, und wir vereinbaren, uns wieder zu treffen. Ich bin nach wie vor erstaunt und habe meine Vorbehalte gegen Partnervermittlungen „als solche“ an diesem Nachmittag ganz schnell begraben.

Kurz gesagt, haben mich und vielleicht auch sie dann doch noch unsere früheren Beziehungen eingeholt. Wir sehen uns noch mehrfach, die Sympathie und das gegenseitige Interesse sind da, aber irgendwie passt es nicht. Wir sind noch zu sehr mit uns selbst und den „alten Dingen“ beschäftigt und beschließen, uns nicht weiter zu treffen.
Drei Monate ohne Kontakt vergehen. Dann häufen sich plötzlich die zufälligen Begegnungen. Konzerte, Theater, das Tollhaus… es scheint einige gemeinsame Interessen zu geben. Und irgendwann ergreife ich die Initiative und schlage ihr vor, dass wir uns doch auch noch einmal verabreden können. Sie stimmt zu meiner großen Freude zu; irgendetwas hat sich in diesen Monaten verändert.

Und dann geht es ganz schnell; alle Vorbehalte, Unsicherheiten, vielleicht auch die Schatten der Vergangenheit sind weg! Heute sind wir seit über einem halben Jahr ein Paar; unsere erste Begegnung liegt schon ein Jahr zurück. Wir sind beide immer noch verliebt, wir sind beide glücklich, wir sind beide immer noch überrascht, und wir denken an eine gemeinsame Zukunft. Vielleicht lag es doch an dem „Riecher“ von Frau Lacho? Keine Ahnung; Tatsache ist, dass wir beide uns mit großer Skepsis an die Agentur gewendet haben. Tatsache ist aber auch, dass dieser Schritt unser beider Leben sehr schnell und in eine sehr schöne Richtung verändert hat.