Sommer, endlich vernünftige warme Temperaturen, WM ist auch vorbei (Hammer das Finale oder? Ich zittere jetzt noch und habe immer noch nicht richtig begriffen, dass wir Weltmeister sind). Es ruft der Biergarten, die Badeseen, sprich es zieht uns nach draußen, wir wollen unter Menschen, unter Freunden, vielleicht bzw. hoffentlich sogar einen Partner finden.

Vor kurzem las ich einen Artikel von Melanie Mittermaier, die sehr schöne Blogs, gerade über Partnerschaften,schreibt. In diesem Artikel (siehe unten stehender Link) geht es darum, seine Glaubenssätze hinsichtlich Frau/Mann zu überdenken. Denn, da hat sie vollkommen recht: die Grundeinstellung über das eigene oder das andere Geschlecht ist ganz entscheidend, ob du entspannte und schöne Beziehungen oder eher das Gegenteil erlebst. Und wir wollen doch alle entspannte und schöne Beziehungen, die auch leicht und humorvoll sein dürfen oder?

http:// liebeleben.me/2014/06/26/manner-sind/

Klar stehen uns ab und dann mal die Blockaden im Weg und das mit der Leichtigkeit ist dann eher nicht so…In diesem Zusammenhang:  Ich war vor kurzem bei einem Seminar in der Schweiz und die Schweizer bezeichnen das Wort Blockade mit „Blockädeli“. Ich finde das so genial, denn es nimmt dem Wort sofort die Schwere. Also weg mit den Blockädelis…

Und da habe ich einen wirklich genialen Tipp (natürlich nicht ganz uneigennützig:-)). Es gibt ein geniales Seminar zum Thema „Werden sie ein Frauenversteher“ bzw. „Werden Sie eine Männversteherin“. Viele tolle Tipps und Anregungen und auch der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Weitere Infos hierzu unter

http://freizeit.inup.de

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sommer mit viel Leichtigkeit und Humor!

 

Eure Nena